Ehevertrag (Österreich)

In der Alltagssprache ist ein Ehevertrag ein privatrechtlicher Vertrag, in dem meist Vereinbarungen zum nachehelichen Unterhalt und zur Aufteilung des Ehevermögens im Scheidungsfall getroffen werden. Das Gesetz hingegen versteht darunter die grundlegende Definition des Ehebegriffs. Die wichtigsten Gesetzestexte für die Regelung des Eheverhältnisses in Österreich sind das Ehegesetz und das Allgemeine Bügerliche Gesetzbuch.

Zur Startseite